Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Marschiert die Türkei in Syrien ein?

Die Lage in Syrien wird täglich bedrohlicher und unübersichtlicher. Russland und Iran helfen massiv dem Assad-Regime, das die Entscheidung auf dem Schlachtfeld sucht. Das Eingreifen der Türkei in Syrien droht den Bürgerkrieg innerhalb des Landes zu einem Krieg zwischen Staaten (z. B. Syrien ↔ Türkei) auszuweiten.

Stoppt den AKP-Terror in Nord-Kurdistan und den drohenden Einmarsch der Türkei in Syrien!
In seiner Einleitung geht Niyazi Öztas vom kurdischen Verein NAV-DEM in Duisburg auf den von der AKP provozierten Bürgerkrieg in Nordkurdistan (z. B. Massaker und Zerstörung in Cizire) und auf einen drohenden Einmarsch der Türkei in Syrien ein.

Gibt es eine politische Lösung der Syrien-Krise?
Im zweiten Teil geht Peter Berens von Kobane-Solidarität-Oberhausen u. a. den Fragen nach:
Wie hat sich die militärische Lage nach dem Eingreifen Russlands und des Iran entwickelt?
Könnte ein Waffenstillstand den Bürgerkrieg beenden?
Welche politische Lösungen bieten die westlichen Großmächte, der Islamische Staat und die kurdische PYD an?
Zusammen können wir überlegen, was die hiesige Anti-Kriegs-Bewegung tun kann…

Donnerstag, den 25. Februar 2016, 18.30 h
im Linken Zentrum, Elsässer Str. 19, 46045 Oberhausen

Moderation Jens Carstensen
Einlader: Kobane-Solidarität-OB, Linke Liste Oberhausen, NAV-DEM Duisburg
V.i.S.d.P.: P. Berens, 46145 OB

Freiheit hinter Barrikaden

Freiheit hinter Barrikaden
Nach dem Verlust der absoluten Mehrheit für die AKP bei den Wahlen im Juni ließ der türkische Präsident Erdogan den Krieg gegen die Kurdinnen und Kurden eskalieren. Angriffe faschistischer Rollkommandos erfolgten auf Büros der HDP und auf oppositionelle Medien. Zellen der Terrororganisation Islamischer Staat massakrierten Sozialisten bei Anschlägen in Suruc und Ankara. Scheinbar ging Erdogans Strategie der Spannung am Wahltag auf.

Der Journalist und Historiker Dr. Nick Brauns aus Berlin war in den Wochen vor der Wahl am 1. November in den kurdischen Landesteilen der Türkei unterwegs. Er wird über Eindrücke, Erfahrungen und Hintergründe berichten.

Samstag, 21. November, 18 h, NAV-DEM Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Str. 260, 47169 Duisburg

Kundgebung gegen die Blockade der Stadt Silvan durch türkisches Militär

Der türkische Staat hat seit über einer Woche über die 45.000-Einwohner-Stadt Silvan in der südostanatolischen Provinz Diyarbakir eine Ausgangssperre verhängt. Wasser, Strom und Telefon von drei Stadtteilen wurden abgestellt, die Bewohner dürfen seit dem 3. November ihre Wohnungen nicht verlassen. Sechs Zivilisten wurden bislang gezielt vom Militär getötet. Erdogans Kriegsmaschinerie versucht in die Stadtviertel einzudringen. Wenn dies gelingen sollte, droht ein Massaker an der Bevölkerung.
NAV-DEM Duisburg ruft am Donnerstag, den 12. November zur Protestkundgebung gegen die Blockade von Silvan auf.
17:00 und 20.00 Uhr, Vor dem Hauptbahnhof Duisburg.

Feierabendtalk 9 November 2015, 19 Uhr

Feierabendtalk

KurdInnen verteidigen erfolgreich Kobane

Der Anfang vom Ende vom „Islamischen Staat“?

“ alt=“flyer“ />