Marschiert die Türkei in Syrien ein?

Die Lage in Syrien wird täglich bedrohlicher und unübersichtlicher. Russland und Iran helfen massiv dem Assad-Regime, das die Entscheidung auf dem Schlachtfeld sucht. Das Eingreifen der Türkei in Syrien droht den Bürgerkrieg innerhalb des Landes zu einem Krieg zwischen Staaten (z. B. Syrien ↔ Türkei) auszuweiten.

Stoppt den AKP-Terror in Nord-Kurdistan und den drohenden Einmarsch der Türkei in Syrien!
In seiner Einleitung geht Niyazi Öztas vom kurdischen Verein NAV-DEM in Duisburg auf den von der AKP provozierten Bürgerkrieg in Nordkurdistan (z. B. Massaker und Zerstörung in Cizire) und auf einen drohenden Einmarsch der Türkei in Syrien ein.

Gibt es eine politische Lösung der Syrien-Krise?
Im zweiten Teil geht Peter Berens von Kobane-Solidarität-Oberhausen u. a. den Fragen nach:
Wie hat sich die militärische Lage nach dem Eingreifen Russlands und des Iran entwickelt?
Könnte ein Waffenstillstand den Bürgerkrieg beenden?
Welche politische Lösungen bieten die westlichen Großmächte, der Islamische Staat und die kurdische PYD an?
Zusammen können wir überlegen, was die hiesige Anti-Kriegs-Bewegung tun kann…

Donnerstag, den 25. Februar 2016, 18.30 h
im Linken Zentrum, Elsässer Str. 19, 46045 Oberhausen

Moderation Jens Carstensen
Einlader: Kobane-Solidarität-OB, Linke Liste Oberhausen, NAV-DEM Duisburg
V.i.S.d.P.: P. Berens, 46145 OB