IS am Ende?

Kobane: Der Anfang vom Ende vom „Islamischen Staat“?
Wochenlang versuchte die diktatorische Organisation „Islamischer Staat“ die kurdische Stadt Kobane in Nordsyrien zu erobern. Vergeblich! Der IS hat eine schwere Niederlage erlitten.

Der Grund für den Angriff auf Kobane ist einfach: das rätedemokratische Modell der Gleichberechtigung und Selbstverwaltung in Rojava ist dem diktatorischen Kalifatsstaat der IS völlig entgegengesetzt.

Veranstaltung:
Kobane und Rojava -
basisdemokratische Alternative zu Kalifatsstaat und westlichem Politikmodell

Niyazi für den Kurdischen Verein Rojava über das Selbstverwaltungsmodell, den Kampf der PYD, YPG und PKK in Kobane, die Luftunterstützung der USA, die Rolle der Türkei.
Pitt für Rojava-Solidarität Ruhr über den syrischen Bürgerkrieg, das Aufkommen der IS, die Interessen der Großmächte und die Kampagne von medico international zum Wiederaufbau des Gesundheitswesens
8. Juni 2015, 18 h, Linkes Zentrum, Elsässer Str. 19, 46045 OB
Veranstalter Solid Oberhausen, unterstützt vom Komitee Solidarität mit Kobane / Rojava, OB